Über mich

Holger J. Haberbosch

Holger J. Haberbosch
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Erbrecht
Zertifizierter Berater für Internationales Steuerrecht (DAA)
Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg
Tel 0761 / 29 67 88-0
Fax 0761 / 29 67 88-10
haberbosch@umsatzsteuer-beratung.de

Rechtsgebiete:

– Steuerrecht
– Steuerstrafrecht
– Erbrecht

Thema: Heilberufe

22.07.2009

Betriebsstätte bei nur vorübergehender Nutzungsmöglichkeit

Auch eine nur vorübergehende Nutzungsberechtigung steht der Annahme einer Betriebsstätte nicht unbedingt entgegen. Dies gilt zumindest dann, wenn klar ist, dass die Tätigkeit nahezu ausschließlich an diesem Ort ausgeführt werden kann. Im vorliegenden Urteil wurde einer Ärztin, die im Ausland Schönheitsoperationen nach Auftragslage in fremden Kliniken vornimmt, Recht gegeben.

Urteil des FG Düsseldorf vom 22.07.2009 Az. 5 K 3371/05 mehr

26.06.2009

BMF-Schreiben zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Heilbehandlungen

Das BMF hat in einem umfangreichen Schreiben über die Steuerbefreiung des §4 Nr. 14 UStG und dessen Voraussetzungen informiert. Es werden die einzelnen Voraussetzungen sowie die Abgrenzung der möglichen umsatzsteuerlichen Sachverhalte bei Heilbehandlungen beschrieben.

BMF-Schreiben vom 26.06.2009 IV B 9 – S 7170/08/10009
mehr

22.06.2009

Leistungen eines Heileurythmisten sind umsatzsteuerfrei

Auch Leistungen eines Heileurythmisten sind mittlerweile nach § 4 Nr.14 UStG steuerfrei. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass diese Leistungen in die Leistungskataloge der Krankenversicherungen aufgenommen worden sind

FG Baden-Württemberg Urteil vom 22.06.2009 Az 12 K 179/06 u.a. mehr

10.06.2009

Tätigkeit als Vitalogist ist keine ähnliche heilberufliche Tätigkeit

Die Tätigkeit als Vitalogist ist keine ähnliche heilberufliche Tätigkeit i.S.d. § 4 Nr. 14 UStG. Diese Tätigkeit ist weder in den Leistungskatalogen der Krankenversicherungen aufgenommen, noch ist die Voraussetzung der brufsrechtlichen Zulassungsmerkmale erfüllt.

Urteil des FG Baden-Württemberg vom 10.06.2009 Az. 12 K 198/06 mehr